Der FLB und seine Sektionen koordinieren zusammen mit Berufsleuten und Ämtern die Aus- und Weiterbildung für die Berufe Biologie-, Chemie, Textil, Farb- und Lacklaboranten.

Laborantinnen und Laboranten EFZ arbeiten in der Forschung, Entwicklung, Produktion, Kontrolle oder in der Diagnostik. Sie planen und führen Versuche durch, überwachen deren Verlauf und erstellen Auswertungen.

Die Arbeitsgebiete der Laborantinnen und Laboranten teilen sich in vier Fachrichtungen auf:

  • Biologie
  • Chemie
  • Textil
  • Farben und Lacke


Laborantinnen und Laboranten werden in den verschiedensten Bereichen unserer Gesellschaft eingesetzt. Sie sichern die Qualität von Produkten oder sind an deren Entwicklung beteiligt. Sie werden in der Industrie und Gewerbe wie auch im öffentlichen Bereich eingesetzt.

 

Sektionen

 

Tätigkeiten und Dienstleistungen

Ausbildung

  • Organisation und Mithilfe bei der Durchführung der kantonalen Einführungskurse für Biologie-, Chemie-, Farb- und Lacklaboranten.
  • Wahrung der Interessen des Berufsstandes der Laborberufe bei Reglementsänderungen und Vernehmlassungen, die Aus- und Weiterbildung in den Laborberufen betreffen.
  • Mitarbeit von Delegierten auf kantonaler Ebene bei Durchführung und Abnahme von Lehrabschlussprüfungen in den Laborberufen.

Weiterbildung

  • Mitarbeit im Verein "Weiterbildung Laborberufe wblb", der für die Ausgestaltung und die Durchführung der Höheren Fachprüfung HFP in den Laborberufen verantwortlich zeichnet. Der FLB ist zusammen mit sienceindustrie switzerland  Teil der Trägerschaft des wblb.
  • Unterstützung der Realisierung der Ausbildungsmodule zur Vorbereitung auf die Höhere Fachprüfung HFP und Weiterbildungsmodule mit den Anbieterorganisationen.
  • Organisation von fachlichen Weiterbildungskursen für Fachleute aus Labor und Betrieb.

Interessenwahrung / Mitgliederunterstützung

  • Ansprechpartner für Arbeitnehmer und Arbeitgeber in der Lohnpolitik
  • Zusammenarbeit und Kontaktpflege mit verwandten Interessengruppen und Berufsverbänden.
  • Redaktionelle Mitarbeit in der Fachzeitschrift "CHemie+" des Verlages AZ Medien. Die "CHemie+" ist offizielles Verbandsorgan des Fachverbandes Laborberufe FLB.